Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick auf den amerikanischen Aktienmarkt.

Der spannendste Monat des Jahres?

Zu Beginn des neuen Börsenmonats März möchte ich mit Ihnen gemeinsam auf die wohl wichtigsten Ereignisse werfen. Eine ganze Reihe von Entscheidungen und Events stehen uns vor: Wie geht’s mit dem Brexit weiter? Dieses Thema nervt denke ich alle Anleger am meisten. Wie lange es nun schon in den Medien als auch politisch diskutiert wird, ohne eine konkrete Lösung zu haben. Lassen Sie uns daher diesen Punkt gleich wieder beenden. Mitte März steht des Weiteren der nächste Hexensabbat bevor. Der Verfallstag könnte auch eine wichtige Rolle spielen, denn vielleicht wird der Markt bis zu Termin möglichst weit oben gehalten, um eine hohe Abrechnung zu erzielen.

Kurz nach dem Verfall meldet sich wieder die US-Notenbank zur Stelle. Die geldmarktpolitische Ausrichtung spielt selbstverständlich eine große Rolle. Apropos eine große Rolle. Wie geht es mit Trump und Kim weiter? Nach dem abrupten Ende des letzten Treffens stellt sich berechtigterweise die Frage, ob es noch zu einem positiven Ende im Handelskonflikt kommt. Aber Trump ist für seine Überraschungen bekannt und meiner Meinung nach handelt Trump sehr oft in Richtung der Aktienmärkte, um sich selbst ein wenig feiern zu können.

Mein Fazit

Meiner Meinung nach könnte der März der wohl richtungsweisende Monat des Jahres für die Wall Street werden. Ich halte ich es für wahrscheinlich, dass wir in diesem Monat die sogenannte Top-Bildungsphase abschließen eine Trendwende einleiten. Die entscheidende Frage die bleibt: Welcher Kursstände werden den Hochpunkt darstellen?

Tage vor dem Referendum über einen Austritt Großbritanniens aus der EU wächst die Unsicherheit – nicht nur auf der Insel. In den Meinungsumfragen gewinnen die Befürworter eines Austritts an Boden.… 

Mehr zu diesen Themen innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Hier können Sie die Beiträge von John Gossen automatisch per Email erhalten