Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax“. Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Zurückhaltung nach gestern

Heute hat sich der Dax im Vorfeld der amerikanischen Notenbanksitzung in Zurückhaltung geübt. Kein Wunder nach dem gestrigen Reversal der Bullen. Ob noch ein Angriff in Richtung von 12.400-12.440 Punkten erfolgt, liegt ganz alleine in den Händen der Fed. Sollte die Notenbanken die Wall Street beflügeln wird sich dies natürlich auch auf die eruopäischen Aktienindizes durchsetzen.

Aufwärtstrend zieht nach

Ist die Verfallswoche der ideale Zeitpunkt für solch einen nachhaltigen Kursanstieg oder entpuppt sich diese Rally bereits nächste Woche (nach dem Verfall) nur als ein Strohfeuer? Der Aufwärtstrend notiert in dem Bereich von 12.330 Punkten. Kommende Woche wird der Trend bereits auf 12.400 Punkten anziehen und die Bullen müsste also den Anstieg fortführen und dann verteidigen, um nicht ins Schwanken zu kommen.

Ruhige Kugel bei Wirecard

Bei Wirecard ist definitiv wieder Ruhe eingekehrt. Auch der Aktienkurs zeichnet sich nicht mehr durch massive Volatilität aus. Charttechnisch hat die Aktie weiterhin gute Karten für einen weiteren Anstieg.

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax“. Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. Hexen treiben den Dax Ich hatte… 

Mehr zu diesen Themen wie üblich innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten