Falls Sie schon länger im Börsengeschäft sind, dann werden Sie vielleicht sogar schon die Internetbubble, die größte Finanzmarktblase aller Zeiten Ende der 90iger Jahre bzw. im Jahr 2000 miterlebt haben.

Danach gab es damals nicht vorstellbare Kursverluste von bis zu über -90 %. Viele Unternehmen verschwanden in diesen Jahren gar völlig vom Kurszettel.

Achtung Absturz-Risiko:

Das sind die 5 riskantesten DAX-Aktien

Ihr Gratis-Report

Details zu Mike Rückerts Sonder-Report zur DAX-Lüge

  • Vorsicht: Jede dieser 5 beliebten DAX-Aktien könnten kurzfristig um über -90% abstürzen oder direkt pleite gehen

  • Die Kurse dieser Aktien werden durch naive Privatanleger und gierige Bilanz-Manipulierer künstlich nach oben gedrückt

  • Diese tückische Art der Bilanz-Manipulation ist in Deutschland leider völlig legal und führt Anleger oft in die Irre indem Unternehmen viel besser scheinen als sie wirklich sind

  • Achtung: Diese Aktie ist gerade in aller Munde und unter Anlegern heiß begehrt – aber eine tickende Zeitbombe!

GELDANLAGE: AKTIE

GRATIS-REPORT

PDF-DOWNLOAD

Sichern Sie sich jetzt hier Ihren Gratis-Report

Mike Rückerts DAX-Lüge

PDF per Email

Email-Adresse eintragen und Report gratis sichern

Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: Investor Verlag | FID Verlag GmbH / Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz

1. Email-Adresse eingeben & anfordern anklicken

für weitere Info hier klicken

1. Email-Adresse eingeben & anfordern anklicken

Tragen Sie zum Erhalt des Gratis-Reports Ihre Email-Adresse in das Feld weiter oben ein. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche “Report jetzt anfordern”. Dann wird Ihre Anfrage von unserem System bearbeitet.

2. Email-Adresse bestätigen

für mehr Infos hier klicken

2. Email-Adresse bestätigen

Gehen Sie in Ihr Email-Postfach und öffnen Sie unsere Email. Klicken Sie dort auf die farbige Schaltfläche zur Bestätigung der Echtheit Ihrer Email-Adresse. Bitte aktivieren Sie dafür die Anzeige von Bildern und Links in unserer Email, damit Sie die Schaltfläche sehen und anklicken können.

3. Gratis-Report herunterladen

für weitere Info hier klicken

3. Gratis-Report herunterladen

Nach der Bestätigung der Echtheit Ihrer Email-Adresse, erhalten Sie umgehend eine separate Email mit Ihrem angeforderten Gratis-Report. Diesen können Sie sich im Browser ansehen oder auch herunterladen.

Downloads

So oft wurde dieser Gratis-Download bereits angefordert

Was Sie über Mike Rückerts DAX-Lüge wissen müssen

Das sind die 5 riskantesten DAX-Aktien

Falls Sie schon länger im Börsengeschäft sind, dann werden Sie vielleicht sogar schon die Internetbubble, die größte Finanzmarktblase aller Zeiten Ende der 90iger Jahre bzw. im Jahr 2000 miterlebt haben.

Danach gab es damals nicht vorstellbare Kursverluste von bis zu über -90 %. Viele Unternehmen verschwanden in diesen Jahren gar völlig vom Kurszettel.

Die Gründe dafür sind heute allgemein bekannt. Was heute jeder weiß, wurde damals allerdings so gut wie nirgendwo thematisiert oder im besten Falle ignoriert: In den Bilanzen vieler Unternehmen war nichts als heiße Luft vorhanden. Gleiches wiederholte sich zu Zeiten der Finanzmarktkrise 2008, vor allem bei den Banken.

Heute beobachte ich wieder diese Warnsignale. In den Bilanzen vieler großer Unternehmen hat sich wieder „heiße Luft“ angesammelt. Und diesmal betreffen diese zuvorderst Unternehmen, die Sie höchstwahrscheinlich kennen und in denen Sie vielleicht sogar investiert sind.

In dieser Kurzstudie stelle ich Ihnen die 5 riskantesten Aktien aus dem DAX vor. Zweifelhafte Chancen und hohe mittelfristige Risiken kennzeichnen diese Investments. Besonders tückisch ist dabei, dass einige dieser potentiellen Renditevernichter noch nicht vom Mainstream erkannt worden sind. Wenn die Masse an Investoren diese Gefahren realisiert, wird es kritisch. Noch kann die unreflektierte Haltung der meisten Anleger diese Aktien auf ihren luftigen Kursniveaus halten. Sobald der Aufschwung jedoch schwächer wird oder sich eine wirtschaftliche Eintrübung einstellt, sind diese Aktien besonders absturzgefährdet.

Der Grund ist einfach: Die Bilanzen dieser DAX-Unternehmen sind weit davon entfernt, ehrlich zu sein. Das trifft auf die Mehrzahl aller 30 DAX-Unternehmen zu. Sie polieren ihre Bilanzen mit hohen Positionen an heißer Luft auf. Woraus genau besteht nun diese heiße Luft? In Deutschland sind zwei Bezeichnungen für diese Vermögensposition in der Bilanz üblich: Geschäfts- und Firmenwert oder der englische Ausdruck „Goodwill“.

Goodwill entsteht, wenn der Preis für ein übernommenes Unternehmen dessen Nettovermögen übersteigt. Goodwill ist quasi die Übernahmeprämie oder der Aufpreis, den Mike Rückert, Chefanalyst Achtung Absturz-risiko: Das sind die 5 riskantesten DAX-Aktien www.nebenwerte-insider.de Seite 2 der Käufer für immaterielle Werte wie Firmenimage, Mitarbeiterqualifikation, Kundenbeziehungen oder Beliebtheit der Produkte zahlt. In meinen Augen ist aber der Goodwill nichts anderes als das, was ein Unternehmen für den Kauf eines anderen zu viel bezahlt hat!

Doch der Haken daran ist, dass es für diesen Goodwill, bzw. den immateriellen Vermögenswert in den Bilanzen, keine festen Abschreibungsregeln mehr gibt. Jedenfalls nicht nach dem heute üblichen Bilanzierungsstandard IFRS.

Das war bis vor 2005 anders. Bis 2005 unterstellten die DAX-Unternehmen eine Nutzungsdauer für ihre Firmenwerte, also den Goodwill, von im Durchschnitt knapp 9 Jahren. Sie schrieben jährlich also 11,7 % auf ihren Goodwill ab.

Seit 2005 ist das allerdings anders. Seitdem darf das Management selbst entscheiden, ob und wann eine Abschreibung fällig ist und wann nicht. Es ist offensichtlich, dass sich hieraus ein riesiger Manipulationsspielraum ergibt.

Manchmal, wenn ein Unternehmen so richtig Pech hat, sieht sich die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung die Bilanzen genauer an. Manch ein Unternehmen muss dann im Nachgang bereits seine Goodwill-Positionen nach unten anpassen.

Dann kommt es zur unvermeidlichen Bereinigung der Bilanzen. Und diese müssen Sie als Aktionär mit hohen Kursverlusten bezahlen. Deshalb: Prüfen Sie jetzt sofort, ob auch Sie davon betroffen sind! Erfahren Sie jetzt die Wahrheit und handeln Sie, bevor es zu spät ist.

Erlauben Sie mir abschließend einige Worte zu meiner Person: Mein Name ist Mike Rückert. Als langjähriger Chef der Vermögensverwaltung einer der renommiertesten Bank der Welt kenne ich alle Gefahrenherde, die solche Bilanzbomben mit sich bringen. Für meine Leser des „Nebenwerte Insider“ stelle ich als Chefanalyst wöchentlich alternative substanz- und wachstumsstarke und noch häufig unentdeckte Aktien vor und warne vor überbewerteten Renditevernichtern.

„DAX-Aktien können Sie einfach kaufen und liegen lassen“, den Spruch hat bestimmt schon jeder gehört. Heute ist dieser Ratschlag aber nicht nur völlig falsch. Nein, er ist sogar höchst gefährlich. Wieso sich Investments außerhalb des DAX besonders lohnen, lesen Sie in diesem Spezial-Report. Mein persönlicher Rat: Werden Sie jetzt aktiv, machen Sie sich mit meiner Kurzstudie vertraut und schützen Sie Ihr Depot vor Vermögensschwund!

Über den Experten

MIKE RÜCKERT, Chefanalyst

Mike Rückert: „Jeder Anleger kann erfolgreich an der Börse sein, wenn er das Handwerkszeug gründlich kennt und diszipliniert einer soliden Strategie folgt“

Mein Name ist Mike Rückert und ich zeige Ihnen von der Pike auf, wie Sie Schritt für Schritt erfolgreich an der Börsen werden. Und einen besseren Lehrmeister können Sie sich kaum wünschen. Denn ich selbst kenne alle Bereiche der Banken und des Vermögensmanagements bis zur Verwaltung von milliardenschweren Fonds.

Ich verfüge über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Kapitalmarktbereich. Ich habe bei verschiedenen renommierten Privatbanken in verschiedenen Funktionen als Portfoliomanager, Händler von Bankeinlagen, Fondsmanager sowie als Abteilungsleiter Vermögensverwaltung und Leiter Portfoliomanagement gearbeitet. Zusammen mit meinem Team erreichte ich wiederholt Auszeichnungen wie „Bester Vermögensverwalter“, „Top Portfoliomanagement“ und dreimal hintereinander „summa cum laude“ (mit höchstem Lob) beim Report „Elite der Vermögensverwalter“ (Handelsblatt).

Im „Un-Ruhestand“

Ich lebe jetzt mit meiner Frau und zwei Kindern in Hamburg. Der Stress liegt hinter mir. Heute widme ich mich nur noch dem Eigenhandel und der Portfolioverwaltung einiger Privatkunden sowie meinem Börsenbrief „Rallye Investor“. Hier zeige ich meinen Lesern mehr als „nur“ qualitativ hochwertige Unternehmensanalysen der kleinen und mittleren Aktienwerten. Ich berücksichtige auch stark die Positionierungen der großen Investoren und Hedgefonds, schaue mir das Investorensentiment für Märkte und Branche an und werfe einen Blick darauf, wie und ob sich Insider in Unternehmen einkaufen. Diese Informationen zeigen, wohin die Investorengelder fließen, ob die Big Player Aktien auf- oder abbauen und wo eventuelle Schieflagen bei Marktteilnehmern entstehen können.

Und genau aus diesem reichen Fundus meines Erfahrungsschatzes entstehen heute die Aktienempfehlungen, die ich meinen Lesern im „Rallye Investor“ vorstelle.

Wenn Sie sich auch dafür entscheiden: Willkommen an Bord!

Sichern Sie sich jetzt hier Ihren Gratis-Report

Mike Rückerts DAX-Lüge

PDF per Email

Email-Adresse eintragen und Report gratis sichern

Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: Investor Verlag | FID Verlag GmbH / Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz

1. Email-Adresse eingeben & anfordern anklicken

für weitere Info hier klicken

1. Email-Adresse eingeben & anfordern anklicken

Tragen Sie zum Erhalt des Gratis-Reports Ihre Email-Adresse in das Feld weiter oben ein. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche “Report jetzt anfordern”. Dann wird Ihre Anfrage von unserem System bearbeitet.

2. Email-Adresse bestätigen

für mehr Infos hier klicken

2. Email-Adresse bestätigen

Gehen Sie in Ihr Email-Postfach und öffnen Sie unsere Email. Klicken Sie dort auf die farbige Schaltfläche zur Bestätigung der Echtheit Ihrer Email-Adresse. Bitte aktivieren Sie dafür die Anzeige von Bildern und Links in unserer Email, damit Sie die Schaltfläche sehen und anklicken können.

3. Gratis-Report herunterladen

für weitere Info hier klicken

3. Gratis-Report herunterladen

Nach der Bestätigung der Echtheit Ihrer Email-Adresse, erhalten Sie umgehend eine separate Email mit Ihrem angeforderten Gratis-Report. Diesen können Sie sich im Browser ansehen oder auch herunterladen.

2018-03-14T17:26:01+00:00 Kategorien: Aktien, Gratis-Report, Investor, Mike Rückert, Prämien|Tags: , , , , |