UBER UND DER GIGANTISCHE HYPE UM DIE AKTIE – WAS IST DRAN?

Report jetzt anfordern

Einfach E-Mail Adresse eintragen und Spezial-Report gratis als PDF zugeschickt bekommen.

bekannt aus

Details zu “UBER UND DER GIGANTISCHE HYPE UM DIE AKTIE – WAS IST DRAN?”

  • Analyst klärt auf: Das müssen Anleger über Uber wissen. Kaufen, verkaufen oder halten?

  • Aktie seit Beginn im stagnierenden Seitwärtstrend. Gibt es noch Hoffnung auf den Ausbruch nach oben?

  • Ist der Uber-Börsengang ein gigantischer Betrug am gutgläubigen Anleger? Interview mit CEO sollte jeden aufhorchen lassen

  • Finanzspritze für Uber: Das hat der Mega-Konzern mit den Börsengang Gewinnen wirklich vor…

  • Trotz roter Zahlen: Diese Rendite-Chance haben Uber-Aktionäre in den nächsten Monaten

UBER UND DER GIGANTISCHE HYPE UM DIE AKTIE – WAS IST DRAN?

Email-Adresse eintragen und Report gratis sichern

Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: GeVestor | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG / Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Was Sie über “UBER UND DER GIGANTISCHE HYPE UM DIE AKTIE – WAS IST DRAN?” wissen müssen

Lieber Leser,

Uber ist jetzt seit ein paar Monaten an der Börse. Nach dem pompösen und medienwirksamen IPO (Börsengang) ist es plötzlich still um den Megakonzern geworden. Auch die Aktionäre scheinen nicht so recht zu wissen, wie sie jetzt mit diesem Wert umgehen sollen: Die Aktie stagniert in einem Seitwärtstrend und die Frage ist: Wie geht es jetzt weiter?

Zunächst die Fakten:

  1. Uber hat noch nie Gewinne gemacht

Uber verschuldet sich jedes Jahr aufs Neue und hat bisher noch nicht einen Cent operativen Gewinn eingefahren. Stattdessen hat das Unternehmen allein 2018 mehr als 3 Mrd. USD durch Verluste verbrannt. 3 Milliarden Dollar Verlust. Das muss man sich mal überlegen.

  1. Uber konnte durch den Börsengang 82mrd US Dollar einsammeln – eine gigantische Summe!

Was Uber richtig gut kann: Investoren finden. Allein durch den Börsengang erwirtschaftete das Unternehmen über 82mrd USD. Wenn man die rund 17mrd $ Schulden, die das Unternehmen zuvor mitgebracht hat, abzieht, bleiben etwa 65mrd $ übrig. Damit ist das Unternehmen ab jetzt – auf dem Papier – schuldenfrei und hat noch eine ganze Menge Geld übrig um die ambitionierten, weltweiten Expansionspläne in die Tat umzusetzen.

Die Frage, die sich Anleger jetzt stellen müssen, ist: Schafft es Uber mit diesem gigantischen Finanzpolster eine weltweite Vormachtsstellung aufzubauen und gewinnbringend zu verteidigen?

Chefanalyst Maximilian Ritter klärt in seiner Marktanalyse zu Uber auf, wie es wirklich um den Konzern steht und auf welche Chancen und Risiken Anleger jetzt achten müssen.

Ganz konkret erfahren Sie:

Uber: Kaufen, verkaufen oder halten?

UBER UND DER GIGANTISCHE HYPE UM DIE AKTIE – WAS IST DRAN?

Email-Adresse eintragen und Report gratis sichern

Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: GeVestor | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG / Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Email-Adresse eintragen und kostenlos unsere Reports erhalten!

Über den Experten

Maximilian Ritter, GeVestor Aktien-Experte und CANSLIM-Guru

Er hat in akribischer Kleinstarbeit das Tradingkonzept des Börsendienstes Aktien-Timing-System entwickelt – der einzige Börsendienst, der Traden und Anlegen miteinander kombiniert. Maximilian Ritter hat bereits mit 16 Jahren angefangen sich für die Börse zu interessieren, diverse Börsenzeitschriften zu durchstöbern bis hin zu allen Fachbüchern, die er in die Finger bekam. Heute ist er einer der gefragtesten Trader überhaupt.

Während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Unternehmensentwicklung, Unternehmensberatung, Bank-, Finanz- und Investitionswirtschaft, hat er bereits mehrere Praktika im Bereich Börse & Unternehmenskommunikation absolviert. Danach war er Investor Relation Manager für mehrere Aktiengesellschaften, sowie in den Bereichen Unternehmensberatung & Fondsmanagement tätig.

CANSLIM-Ansatz

Mit der Zeit verfeinerte Maximilian Ritter die CANSLIM-Methode immer weiter und nutzt dieses ausgefeilte Strategie heute in seinem Börsendienst Aktien-Timing-System. Er ermöglicht seinen Anlegern so ein enormes Trading-Vermögen aufzubauen und durchschnittliche Rendite von +30 % pro Jahr einzubringen.