Kostenloser
Spezialreport:

Billionen-Markt künstliche Intelligenz

Report jetzt anfordern

bekannt aus

Details zu “Billionen-Markt künstliche Intelligenz”

  • Diese Entwicklung hält niemand auf! Das globale Zusammenspiel von künstlicher Intelligenz mit anderen Technologien findet immer häufiger Anwendung  – Daher ist das Potential für diese Unternehmen gigantisch

  • Diese Unternehmen verzeichnen enorme Gewinnwachstumsraten. Steigen Sie ein und machen sich zum Gewinner der künstlichen Intelligenz

  • Jeder neue Trend ist von künstlicher Intelligenz geprägt. Ob selbstfahrende Autos, Smart Speaker, Chatbots etc. Diese Unternehmen werden durch die Decke gehen!

  • Mit diesen Aktien werden Sie einen Kurssprung erleben, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt!

  • Exklusiv: Experten-Tipps zu 100 % kostenlos. Überzeugen Sie sich vom Wissen des bekannten Börsenexperten Stefan Lehne.

Billionen-Markt künstliche Intelligenz

Email-Adresse eintragen und Report gratis sichern

Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: Investor Verlag | FID Verlag GmbH / Sie können sich jederzeit wieder
abmelden.

I

Was Sie über “Billionen-Markt künstliche Intelligenz” wissen müssen

Lieber Leser,

2016 schlug Googles künstliche Intelligenz AlphaGo Lee Sedol, einen der weltbesten Go-Spieler in 5 Partien mit 4:1.

Es war eine Sensation. Vor der Partie galt es als ausgeschlossen, dass auf absehbare Zeit ein Computer einen Weltklasse-Spieler in diesem Spiel schlagen könnte. Denn im Gegensatz zu Schach sind bei Go die Kombinationsmöglichkeiten so groß, dass kein Computer alle möglichen Spielzüge einfach durchrechnen kann. Stattdessen kommt es auf typisch menschliche Eigenschaften an: Intuition, strategisches Denken, Erfahrung, Kreativität.

Alpha Go hatte das Spiel gelernt, indem es mit den Spielen der weltbesten Go-Spieler gefüttert wurde. So lernte es ihre Strategien und entwickelte sie dank künstlicher Intelligenz weiter.

2 Jahre später entwickelte Google AlphaGo Zero. Dieser künstlichen Intelligenz wurden keine menschlichen Spiele mehr zum Lernen mitgegeben. Sie lernte von Null auf, indem sie immer wieder gegen sich selbst spielte. Nach 40 Tagen Rechenzeit war diese künstliche Intelligenz auf einem nie da gewesenen Go-Level und besiegte das ursprüngliche AlphaGo in 100 Partien mit 100:0. Seitdem wissen wir: Zumindest in bestimmten Anwendungsgebieten brauchen Computer keinen menschlichen Input mehr, um besser als wir zu werden.

Was das für Sie als Anleger bedeutet, erfahren Sie in diesem Sonderreport.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr

Stefan Lehne

Chefanalyst Lehne’s MegaTrends

Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: Investor Verlag | FID Verlag GmbH / Sie können sich jederzeit wieder
abmelden.

Email-Adresse eintragen und kostenlos unsere Reports erhalten!

Über den Experten

Stefan Lehne, Chefanalyst

Stefan Lehne ist zu Hause in der Welt der Megatrends. Akribisch analysiert er sowohl langjährige Aufwärtstrends in Aktiencharts als auch reale Megatrends, die unsere Welt in den nächsten Jahren verändern werden.

Beide bilden die Basis für seinen Börsenbrief Lehne’s MegaTrends, in dem er seinen Lesern zeigt, wie man mit Megatrends attraktive Renditen erzielen kann.

In seinem Millionen-Depot möchte er den Beweis antreten, dass man mit Optionsscheinen auf Megatrend-Aktien mit einem Startkapital von nur 10.000 Euro zum Börsenmillionär werden kann.