Shopify hat mit seinen Zahlen die Prognosen klar übertroffen. Doch der Ausblick auf 2019 fällt vorsichtig aus.

In den vergangenen Wochen gab es bei Quartalsberichten oftmals gute Ergebnisse aber vorsichtige Ausblicke auf das laufende Jahr zu beobachten. Dies gilt auch für E-Commerce-Highflyer Shopify. Dies könnte zu einer kleinen Korrektur führen, die interessierten Anlegern Einstiegschancen eröffnet.

Unternehmensportrait

Shopify unterstützt seine Kunden in allen Belangen des E-Commerce: Das kanadische Unternehmen bietet jedem, der ein Produkt verkaufen will (seien es Gründer oder etablierte Unternehmen), eine professionelle, cloudbasierte Verkaufs-Plattform, die kinderleicht zu bedienen ist.

Mit wenigen Klicks werden Produkte nicht nur in einen Online-Shop gestellt, sondern auch auf Social-Media- und Shopping-Plattformen gelistet, darunter beispielweise Amazon, Facebook und Ebay. Nie war es so einfach, Milliarden potenzielle Käufer zu erreichen. Zusätzlich unterstützt Shopify seine Kunden beim Marketing, der Verkaufsabwicklung und der Logistik.

Über 600.000 Kunden haben sich bereits für Shopify entschieden und damit Produkte im Wert von über 62 Mrd. US-Dollar verkauft. Shopify kassiert dabei eine monatliche Gebühr (29 US-Dollar für die Basis-Version, 299 US-Dollar für die Premium-Version) und verdient zusätzlich an jeder Transaktion (0,5 bis 2,0% vom Umsatz) mit.

Quartalszahlen überzeugen …

Amazon Paket RED – shutterstock_539808037 pixinoo

So will Amazon Go den Handel revolutionierenAmazon Go ist noch in der Testphase, doch das Potenzial ist gewaltig. Was steckt dahinter? › mehr lesen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Hier können Sie weitere Beiträge von Gevestor automatisch per Email erhalten

2019-02-14T07:25:49+00:00Gevestor, Textbeiträge|