Dax30 Volatil aber ungewiss… - Investor-Prämien

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Der heutige Wochenstart ist für den deutschen Aktienindex deutlich volatil zu Ende gegangen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kletterte der deutsche Aktienindex in der Spitze bis auf über 12.700 Punkte, um dann allerdings bis auf ca. 12.550 Punkte wieder zu fallen. Unterm Strich hat sich somit heute letztendlich dann doch recht wenig ergeben und der deutsche Aktienindex ging auf Xetra mit einem Endstand mit 12.598 Punkten und somit einer Kursveränderung von 0,1 Prozent aus dem Handel.

Schere weiterhin vorhanden

Auch wenn sich aktuell der Dow-Jones-Index nicht wirklich weiter nach oben entwickeln kann, so sehen wir das der Technologieindex hingegen wieder in Richtung der Höchststände marschiert. Währen dessen begnügt sich der Dax mit einer in Summe Seitwärtsbewegung und signalisiert somit unverändert Kursschwäche. Allein die Tatsache, dass der Index unverändert unterhalb der 200 Tage-Linie notiert ist kein gutes Vorzeichen in der aktuellen Marktlage. Der erste essentielle Widerstand ist und bleibt also kurzfristig selbst schon eine große Hürde.

Siemens im Chartcheck

Die Siemens-Aktie habe ich schon länger nicht mehr unter die charttechnische Lupe genommen. Umso mehr ein Grund heute diesen Titel in den Vordergrund zu stellen. Anhand des Tagescharts zeige ich Ihnen welche potentiellen Trading-Ideen sich hier kurz- aber auch mittelfristig ergeben können.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Hinweis zum Datenschutz

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Hier können Sie die Beiträge von John Gossen automatisch per Email erhalten

2018-08-06T20:36:03+00:00Beiträge, John Gossen, John Gossens Daily Dax|